FC Taminatal

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start
News

FC Taminatal 4. Liga gelingt Sensation

E-Mail Drucken

Wow, was für ein Fussballabend am letzten Freitag. Als klarer Aussenseiter sind die Taminataler in die Partie gegen den Leader FC Untervaz gestiegen und als gefeierte Sieger sind sie nach dem 4:3-Erfolg vom Rietli geschritten.

Zum Bericht

 

Abnützungskampf endet verdient Unentschieden

E-Mail Drucken

Erst nach dem Schlusspfiff und dem 3:3 Endergebnis konnten die Zuschauer ihre Anspannung ablegen. Sie wurden ‒ speziell im zweiten Umgang ‒ in einem munteren Hin und Her an teils hochkarätigen Chancen bis zum Ende extrem auf die Folter gespannt.

Zum Bericht

 

Trotz Chancenplus und vollem Einsatz keine Belohnung

E-Mail Drucken

Der Erste gegen den Letzten, klare Sache – so werden einige Zuschauer gedacht haben. Dem war aber nicht so und Mels gewinnt dank einer sehr guten Chancenauswertung – drei Tore aus vier Chancen – mit 3:1.

Zum Bericht

 

Taminatal doppelt gegen Landquart nach

E-Mail Drucken
Einen besseren Saisonstart hätte sich der FC Taminatal nicht wünschen können, nach zwei Spieltagen hat man sechs Punkt auf dem Konto.

Zum Bericht

 

FCT verdienter Sieger im Auftaktderby gegen Walenstadt

E-Mail Drucken

Dem FC Taminatal glückt im 4.-Liga-Derby gegen Walenstadt ein Traumstart. Die Rietli-Elf nutzt gegen die favorisierte Exi-Elf den Heimvorteil gnadenlos aus und siegte mit 2:0. Zwei blitzsaubere Konter in der Startviertelstunde sorgten für die frühe Entscheidung.

Zum Bericht

 

Rietli-Sanierung: Der FCT braucht 150'000 Franken

E-Mail Drucken

13102834_10154051602209651_6538841321475484169_n

Er ist das Zentrum des Fussballs im Taminatal: der Sportplatz Rietli. Nach über 30 Jahren wird der Platz erstmals saniert. Für den FC Taminatal ein finanzieller Kraftakt. Dabei sind wir auf Gönner und Sponsoren angewiesen. Unterstütze auch du uns!

Mehr zur Rietli-Sanierung

 



Schlagzeilen

Der Erste gegen den Letzten, klare Sache – so werden einige Zuschauer gedacht haben. Dem war aber nicht so und Mels gewinnt dank einer sehr guten Chancenauswertung – drei Tore aus vier Chancen – mit 3:1.

Zum Bericht

Banner

Sponsoren